DeutschEnglishCzechFrancaisItaliano
Dienstag, 4. August 2020

Kuenstler

Götz Payer

studierte zunächst Literaturwissenschaften und Philosophie, bevor er sein Klavierstudium an der Musikhochschule Lübeck bei Gotlinde Sudau und Konrad Elser absolvierte. Es folgte ein Studium der Liedbegleitung in der Meisterklasse von Irwin Gage in Zürich, welches er mit Auszeichnung abschloss. Er war Stipendiat des DAAD, Preisträger bei mehreren Wettbewerben und Mitglied des Förderprogramms Yehudi Menuhin Live-Music-Now.

Als Solist und Klavier-Begleiter zahlreicher Sänger konzertierte er in Europa und Asien u.a. beim Schleswig-Holstein-Musikfestival, dem Menuhin Festival Gstaad, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Rheingau Musik Festival, dem Oberstdorfer Musiksommer, der Tonhalle Zürich, der Liederhalle Stuttgart, der Opera Lille und der Kölner Philharmonie . Außerdem trat er als Kammermusikpartner von z.B. den King‘s Singers, Cantissimo und dem Amaryllis Quartett auf. Gemeinsam mit verschiedenen Besetzungen sind mehrere CDs sowie Rundfunk und Fernsehaufnahmen (NDR, SWR Radio DRS) entstanden.

Als offizieller Begleiter zahlreicher Meisterkurse arbeitete er mit Künstlern wie u.a. Grace Bumbry, Helene Schneiderman, Renée Morloc, Sibylla Rubens, Ulrike Sonntag, Christa Pfeiler, Ernst Haefliger, Kurt Moll, Matthias Goerne, Christoph Prégardien, Rudolf Piernay, Rudolf Jansen, James Wagner, Cornelius Hauptmann, Alberto Zedda und Gerd Uecker. Götz Payer hatte Lehraufträge an den Musikhochschulen Lübeck und Karlsruhe. Seit 2009 unterrichtet er Liedgestaltung an der Musikhochschule Köln.
Weiter Informationen finden Sie auf der Homepage des Pianisten.